Schlagwörter
Sebastian Rätzke Fotografie | Rätzke vs. Düsseldorf...
...es gibt so Zeiten, da herrscht im Rheinland eine eigenartige Stimmung. Die Leute verkleiden sich, gearbeitet wird auch kaum bzw. nur wer muss, die Düsseldorfer plus Zugereiste versammeln sich lustig bunt kostümiert in der Altstadt, rufen teilweise wohl auf Grund des fortgeschrittenen Alkoholpegels unverständliche Sachen in Richtung von modifizierten Gefährten und Zweibeinern, die sich mit allerhand kariesfördernden Wurfgeschossen bewaffnet durch die oben beschriebenen Wesen bewegen, welche mehrreihig spallierstehend eine Gasse bilden.
Düsseldorf, Karneval, Mia Paryz, Rheinland, Sebastian Rätzke, Shooting, Tanzschule, www.mia-paryz.de, www.raetzke.eu
79
post-template-default,single,single-post,postid-79,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_leftright,page_not_loaded,smooth_scroll,,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Rätzke vs. Düsseldorf…

…es gibt so Zeiten, da herrscht im Rheinland eine eigenartige Stimmung. Die Leute verkleiden sich, gearbeitet wird auch kaum bzw. nur wer muss, die Düsseldorfer plus Zugereiste versammeln sich lustig bunt kostümiert in der Altstadt, rufen teilweise wohl auf Grund des fortgeschrittenen Alkoholpegels unverständliche Sachen in Richtung von modifizierten Gefährten und Zweibeinern, die sich mit allerhand kariesfördernden Wurfgeschossen bewaffnet durch die oben beschriebenen Wesen bewegen, welche mehrreihig spallierstehend eine Gasse bilden.

Ob die Gasse nun geplant ist oder den Zweck erfüllt, die Werfenden nicht vom rechten Weg abkommen zu lassen, konnte ich nicht ergründen, aber nunja… 😉 Achso, in Fachkreisen nennt sich das Rosenmontagszug bzw. bei den Einheimischen kurz nur Zuch. 😉

Naja, irgendwann beruhigen sich die Geister wieder und es kehrt ein halbwegs normales Leben zurück.

Also Augen auf, Model gesucht und nen spontanes Shooting gemacht. Getroffen haben Mia Paryz und ich uns in einer Tanzschule, wo sie vorher noch trainiert hat. Mal was ganz anderes von der Location her, aber sehr interessant. Nicht immer einfach mit dem Licht zu arbeiten, aber man übt ja und lernt nie aus. Mia war durch ihre tänzerischen Kenntnisse ein wirklich interessantes Model, da sie Posen drauf hatte, wo manch andere, mich einbegriffen, danach erstmal wieder zum Knochen sortieren müssten. 😉

Naja, jedenfalls war ich von Mia sehr begeistert und vielleicht schaffen wir ja mal wieder was. Muss ja auch nicht in der Karnevalszeit sein 😀

Nu aber Bilder
Helau, Sebastian

No Comment

Post A Comment