Schlagwörter
Sebastian Rätzke Fotografie | Nozze sul Lago di Garda - oder nasse Braut, glückliche Braut
Jetzt ist wieder ein wenig Ruhe eingekehrt nach meiner Reise Genitalien, ähm gen Italien. Hab mich vom Urlaub erholt und bin auch endlich dazu gekommen, die Hochzeitsbilder von Manu und Matze zu bearbeiten. Ich war nicht der "offizielle" Fotograf, aber wenn ich schon mal da bin... ;) Naja, ausgerechnet am Tag der Hochzeit meinte es Petrus besonders "gut" mit uns und dachte sich nach altem italienischem Sprichwort "nasse Braut, glückliche Braut". Pünktlich als wir alle oben auf der Burg in Malcesine waren, fing es an zu regnen, nein zu giessen! Also wurde spontan ausgewichen in den Traumraum der Burg, da waren wir wenigstens für den Zeitraum der Trauung trocken. :) Die Zeremonie war schön, wenn auch etwas anders als ne deutsche. Aber wir waren ja auch in Italien und da gibt´s halt andere Gesetze und Gewohnheiten.
2010, ABBA, Cassone, Gardasee, Hochzeit, Italien, Lago di Garda, Malcesine, Manu Matze, Regen, Wedding
334
post-template-default,single,single-post,postid-334,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_leftright,page_not_loaded,smooth_scroll,,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Nozze sul Lago di Garda – oder nasse Braut, glückliche Braut

Jetzt ist wieder ein wenig Ruhe eingekehrt nach meiner Reise Genitalien, ähm gen Italien. Hab mich vom Urlaub erholt und bin auch endlich dazu gekommen, die Hochzeitsbilder von Manu und Matze zu bearbeiten. Ich war nicht der „offizielle“ Fotograf, aber wenn ich schon mal da bin… 😉

Naja, ausgerechnet am Tag der Hochzeit meinte es Petrus besonders „gut“ mit uns und dachte sich nach altem italienischem Sprichwort „nasse Braut, glückliche Braut“. Pünktlich als wir alle oben auf der Burg in Malcesine waren, fing es an zu regnen, nein zu giessen! Also wurde spontan ausgewichen in den Traumraum der Burg, da waren wir wenigstens für den Zeitraum der Trauung trocken. 🙂 Die Zeremonie war schön, wenn auch etwas anders als ne deutsche. Aber wir waren ja auch in Italien und da gibt´s halt andere Gesetze und Gewohnheiten.

Anschliessend ging es dann durch die schönen Gassen Malcesine´s oder zu dem Zeitpunkt doch eher Flüsschen von Malcesine zurück zur Unterkunft zum Trockenlegen. Eigentlich war zu dem Zeitpunkt geplant das Manu, Matze & ich ein paar Fotos machen, aber kam halt mehr Wasser von oben als uns lieb war. Ich wollte ja noch Trash the Dress Bilder machen, aber irgendwie fanden beide die Idee nicht soooo gut 😉 Wieso nur…?!

Naja, so hatte ich Zeit mich noch ne Runde auf´s Ohr zu hauen und mich von den Vorfeierlichkeiten der vergangenen Tage zu erholen. So zumindest der Plan… grad so halbwegs eingeschlafen, wurde ich „liebevoll“ von Matze mit Sturmklingeln geweckt. Die Sonne hat sich in der Zwischenzeit durch die Wolken gekämpft und für eine Regenpause gesorgt. Also mal fix die Kamera, Blitz, Akku´s usw. eingepackt, vors Haus gestolpert und losgelegt. Wir hatten ja nur ne halbe Stunde Zeit für die Foto´s, da wir dann los mussten, zum Essen und Feiern. Eine schnelle Runde durch den kleinen, niedlichen Hafen von Cassone mit fast allen nutzbaren Locations und eine halbe Stunde später waren 70 Bilder im Kasten oder besser gesagt auf den Chip gebannt.

Die Feier ging los, das Essen war verdammt lecker und die italienische 2-Mann-Unterhaltungsband hat selbst bei ABBA eine gute Figur gemacht. Trotz Regen, also eine wundervolle Hochzeit, mit vielen gutgelaunten Gästen und reichlich Wein. 🙂

Und als Dankeschön von mir an Manu & Matze hier nun ein paar Bilder…viel Spaß damit!

3 Comments

  • Die Bowlingkugel

    Moin Basti,

    coole Story. Liest sich gut und bringt mich zum schmunzeln.

  • Katharina

    Hallo Basti,

    wirklich sehr schöne Bilder.

    Lg Kathi

    • Sebastian

      Danke Kathi! Also wenn mal heiratest…. 😉

Post A Comment